5 Schockierende Momente – Mit Kamera aufgenommen

Schockierende Momente
Bitte teilen und liken 🙂
0

5 Schockierende Momente – Mit Kamera aufgenommen

Die folgenden Clips sind erschreckend in dem Sinne, dass sie Aufnahmen enthalten, die zum Tod oder fast zum Tod geführt haben. Dies kann auf jedem zustoßen. Einige dieser Clips können zudem emotional sein.

5. Schockierende Ski Unfälle

Es wird geschätzt, dass es ca. 600 000 Ski Verletzungen pro Jahr gibt und im Mittel 54 Tote im Jahr. Die häufigsten Ursachen für den Tod beim Skifahren sind Kollisionen mit einem Baum oder das Herunterfallen aus einer Klippe. 54 Prozent dieser Todesfälle ereigneten sich auf Anfänger Routen und 31 Prozent bei Routen für Ski-Experten. Überraschenderweise hat die Zunahme an der Anzahl der Menschen, die einen Helm tragen, keine positive Wirkung in den Todesfällen.

Die Sicherheitshelme sind so konzipiert, dass sie Fahrer bei etwa 20 Kilometer pro Stunde schützen, während Skifahrer oder Snowboarder in der Regel zwischen 40 und 64 KM pro Stunde mit einem Baum oder mit einem anderen Fahrer kollidieren. Die drei Videos, die ihr sehen werdet, beinhalten erschreckende Skiunfälle, die jedem mal passieren können. Glücklicherweise überlebten alle Skifahrer in diesem Video.… Wie durch ein Wunder gingen all diese Männer mit nur Knochenbrüchen nach Hause.

4. Zug Unfall

Sarah Jones war eine Kamera-Frau und ist im Alter von 27 Jahren während ihrer Dreharbeit als Mitternacht-Filmerin gestorben. Sie wurde vom vorbeifahrenden Zug erwischt, als die Dreharbeiter versuchten, die Requisiten aus den Gleisen zu entfernen. Es gibt zwei verschiedene Videos, die diesen Moment filmten. Die eine aus dem Bord des Zuges und eine von der Besatzung direkt an den Gleisen. Die hektischen Momente kurz vor dem Aufprall werden gezeigt, als die Dreharbeiter versuchten, das Krankenhausbett aus den Eisenbahnschienen zu ziehen… Das Filmmaterial ist auf jeden Fall krass. Vor allem zu wissen, wie Sarah nur wenige Sekunden später ihr Leben verloren hat nach dem der Clip abrupt endet. Wie ihr sehen konntet, war die Mannschaft nicht in der Lage, das Krankenhausbett rechtzeitig zu entfernen.

Als der Zug mit dem Bett kollidierte, versuchte Sarah zu entweichen. Jedoch zerrte das Bett sie in Richtung des Zuges, wo sie dann sofort getötet wurde… Die Filmmacher versuchten später eine Traumfolge zu drehen, wo sie ein Schauspieler namens Greg Allman in einem Krankenhausbett auf den Bahngleisen platzierten, um den Tod von Sarah Jones nachzuahmen. Es gab Versuche, die Szene aus dem Film zu lassen, jedoch ließ der Regisseur Randell Miller die Szene an den Dreharbeiten weiterspielen. Er wurde später aufgrund eines Totschlages zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt.

3. Zorbing Unfall

Es gibt eine moderne Aktivität, namens Zorbing, die eine riesige aufblasbare Kugel umfasst, in der Menschen sich anschnallen und anschließend einen geplanten Hügel oder eine Skipiste hinunter rollen. Sie verbringen vermutlich eine gute Zeit darin. Aber stellt euch mal vor, dass ihr in einem Ball angeschnallt seit und durch spitze gefährliche Berge hinunterrollen müsst und dann noch ohne jegliche Kontrolle! Gefährlich.. Das ist genau das, was zwei Männern in Russland passiert ist, die im Jahre 2013 auch in einem Ski-Bericht erwähnt wurden. Das Video wurde mit dem Handy von einem der beiden Männer aufgenommen. Es ist wirklich erschreckend, die Hilflosigkeit der Situation zu sehen. Hier ist das Video… Im Video ist jemand zu sehen, der sich vor den Ball stellt und ihn vorübergehend stoppt.

Der Ball war nämlich aus der Piste geraten. Aber leider dauerte das nicht lange als der Ball den Berg trotzdem für fast 1,6 KM hinunter trommelt. Er schlug in einen Felsen mit sehr hohem Tempo. Als die Männer im Inneren der Kugel gefunden wurden, brachten ihn die Angestellten sofort ins Krankenhaus. Einer der Männer, der 27-Jähriger Dennis Burakow verletzte sich an seinem Rückenmark und starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Der andere Mann Vladimir Schurbacat im Alter von 33 Jahren erlitt eine Gehirnerschütterung und tiefe Einschnitte in seinen Armen.

2. Bär Angriff

Zwei Männer waren in einem Workout-Laufen in der magischen Stadt Alberta Kanada. Sie mussten eine Pause einlegen, nachdem sie von einem unerwünschten Gast unterbrochen wurden. Ein schwarzer Bär tauchte aus dem Wald auf, begann sich den Männern zu nähern und wartete wahrscheinlich auf den perfekten Moment, um anzugreifen. Die Männer standen eng zusammen um größer zu erscheinen und stärker zu wirken. Wie ihr mehrere Male im Video hören könnt, fordern sie sich gegenseitig auf näher zu rücken, um größer zu wirken… Es gibt eine Vielzahl an Menschen, die glauben der Bär würde nur spielen wollen, aber in Wirklichkeit sind mehr als 90 Prozent der schwarzen Bären räuberisch.

Wenn jemand jemals einen Bär begegnen sollte, darf der jenige die Tatsache nicht mit leichten Schultern nehmen und glauben, der Bär wäre freundlich und würde einem nichts antun. Das ist fast nie der Fall! Für verschiedene Arten von Bären müssen verschiedene Maßnahmen ergriffen werden. Zum Beispiel wie ein Brett stehen bleiben oder den Toten spielen. Glücklicherweise schien der Bär in diesem Video das Interesse an den Menschen verloren zu haben und gab ihnen genug Zeit, um ihre Flucht zu planen. Das war aber keine gute Idee für die Männer, als sie einfach anfingen aus der Nähe des Bären wegzulaufen. Es stellte sich später heraus, dass sie durch diesen Bär attackiert wurden…

1.  Tornado Katastrophe

Das ist vielleicht eine der schrecklichsten Naturkatastrophen-Videos, die ihr finden könnt. Das Video zeigt nicht nur die destruktive Stärke eines EF-4 Tornados, sondern auch das Grauen für viele Menschen, die ihre Häuser, Autos und die ganze Stadt verlieren. Am Anfang des Videos sind vorerst nett aussehende Häuser im Hintergrund mit viel grüner Natur und Freiland zu sehen. Und in der selben Einstellung sieht man den Tornado, der einfach mal alles zerstört. Der Mann, der die Kamera hält, versucht seine Frau oder seine Tochter zu trösten als das Grauen begann.

Dann sehen wir erst mal nichts mehr als Schwarz.. Gleichzeitig ist aber der Tornado zu hören, der direkt über das Haus entlang läuft und von außen alles zerstört. Und hier ist die Aufnahme… Wie ihr sehen könnt, läuft der Mann nach draußen, um sich den Schaden anzusehen. Dann steht er genau dort, wo er auch am Anfang des Videos stand und sieht meilenweit nichts als Schutt. DAS verwandelte sich in DAS. Nur eine Frage der Minute. All diese schönen Bäume und Häuser in dem Hintergrund sind vollständig verschwunden.

Es geht nur um die wahre Macht der Mutternatur und zeigt die erschreckende Art und Weise der Zerstörung. Die Natur kann immer gewinnen wenn sie will.

Bitte teilen und liken 🙂
0

Bildquellen

  • 5 Schockierende Momente – Mit Kamera aufgenommen: Pixabay

Kommentar hinterlassen zu "5 Schockierende Momente – Mit Kamera aufgenommen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*